Menu
Kunststoff Helmbrechts AG

Werkzeugmechaniker/in Fachrichtung Formenbau

Ein Klotz aus Metall, später eine Spritzgussform für eventuell Dein Handy/Telefon. Stahlverarbeitung in feinster Form. Nicht nur für schwere Jungs, sondern für Menschen mit Fingerspitzengefühl. Schließlich fertigen wir unsere Formen nicht nur mit der Feile und dem Hammer. Der Metallklotz durchläuft mehrere Stationen, bei denen eine Maßgenauigkeit von wenigen hundertstel oder gar tausendstel Millimetern gefordert ist.

Du solltest mindestens einen guten Qualifizierten Mittelschulabschluss sowie Spaß an den Fächern Mathematik und Physik haben. Denn dann kannst genau Du erlernen, eine Präzisionsmaschine zu programmieren und den noch urförmigen Klotz zu zerspanen und in Form zu bringen. Mit Erodiermaschinen wirst Du dann die letzten Feinheiten zu Tage bringen. Jetzt noch etwas handwerkliches Geschick und die Form ist fertig. Pluspunkte hierbei sind noch Grundkenntnisse im technischen Zeichnen. Aber keine Sorge, wenn Du es noch nicht kannst, denn Du lernst ja alles.

Voraussetzung:  Qualifizierender Mittelschulabschluss (Quali)

Dauer der Ausbildung: 3,5 Jahre

Berufsschule: August-Horch-Berufsschule in Münchberg (wöchentlich 1 - 2 Tage)