Menu
KH Technikum Helmbrechts

Unternehmen

KH Technikum Helmbrechts

Kunststoff Helmbrechts AG

03.07.2017
Erfolgreicher 8. KH-Technologietag

Blick ins Auditorium des 8. KH-Technologietags
Referenten und Gastgeber des 8. KH-Technologietages
Get Together mit Abendprogramm
Factory Tour - Werkzeugbau KH

Welche Beleuchtungs- und Verschwindeeffekte werden sich etablieren? Wie kann man Chromoberflächen ohne echtes Chrom erzielen? Die Oberflächen von morgen nahm der 8. KH-Technologietag ins Visier, der am 29.06.2017 im Rathaussaal in Helmbrechts stattfand.

Rund 140 Teilnehmer aus Deutschland und Europa informierten sich bei sieben Vorträgen über Gestaltungstrends und die dazugehörigen Fertigungsverfahren.

So thematisierte Barbara Busse (Future+You) Designentwicklungen angesichts sich ändernder Kundenbedürfnisse, und Dirk Pophusen von Covestro präsentierte Interieurkonzepte mit neuen Folien und Materialien.

Weil sich der begehrte Chromlook mit einer Vielzahl von Verfahren erzeugen lässt, gab Christoph Ernst (Vertriebsleiter KH) einen Überblick über die technischen Möglichkeiten.

Martin Hahn von Leonhard Kurz und Dr. Wolfgang Clemens von PolyIC stellten das sogenannte „Dead Front Design“ vor, bei dem scheinbar undekorierte Oberflächen mittels Knopfdruck zum Leben erweckt werden.

Ein Blick auf Kratzschutzbeschichtungen (Detlev Schulze, Nordwest-Chemie) und Echtglasoberflächen (Marko Gehlen, Kunststoff-Institut Lüdenscheid) rundete die Technikthemen ab. Florian Gold (GOLD Unternehmensentwicklung) berichtete dann noch über das Führen in Veränderungsprozessen.

Der Veranstaltung folgten ein Get Together mit Abendprogramm und am 30.06. Factory Tours zu den KH-Fertigungsstandorten in Nordbayern und Tschechien.